CSS

Preis für herausragende Leistungen

Am Mittwoch, den 03.07.2024, vergab der Förderverein des Rhein-Maas Berufskollegs den Preis für Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen im Schuljahr 2023/2024. Dieses Mal wurden zwei Lernende ausgezeichnet. 

So hat die Schülerin Hayet Said neben ihrer schulischen Laufbahn selbständig ein Brunnenbauprojekt in Afrika entwickelt und auch dessen Finanzierung gesichert.

Ardian Ademaj kam durch eine Online-Stellenanzeige aus dem Kosovo nach Kempen und hat trotz anfänglich fehlender Deutschkenntnisse erstaunliche Leistungen in der Berufsausbildung gezeigt. Er hat inzwischen die Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK in der Firma Lumitronic erfolgreich abgeschlossen und seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland gefunden. Selbst familiäre Schicksalsschläge haben Ardian Ademaj nicht von seinem Ziel abbringen können. 

„Wir haben hier zwei junge Menschen, die erstaunliche Fähigkeiten an den Tag gelegt haben und wir freuen uns, zum Schuljahresende eine solche Auszeichnung vornehmen zu können“, so Schulleiterin Petra Wiese.

>> Foto (RMBK)<<  (hintere Reihe, v.l.n.r.) Stephan Bongarts, Förderverein, Markus Laschütza, Förderverein, Hans Kettler, Vorsitzender des Fördervereins, Ulrich Konen, Geschäftsführer der Lumitronic GmbH, Uwe Lagac, stellvertretender Schulleiter; (vordere Reihe, v.l.n.r.) Raga Kurdi, Hayet Said, Xheneta Sahiti, Ardian Ademaj, Schulleiterin Petra Wiese