CSS

Maurer/innen

Das Berufsbild des Maurers/der Maurerin umfasst sämtliche Tätigkeiten zur Herstellung eines baulichen Rohbaus. Dabei zeichnet den Maurer/die Maurerin die Verbindung von technischem Sachverstand, handwerklichem Geschick und dem Gespür für die optische Wirkung seiner bzw. ihrer Arbeit aus.
Das Rhein-Maas Berufskolleg bietet im Fachbereich Bautechnik den Berufsschulunterricht für folgende Berufe an:
Maurer/in als 3-Jährige Ausbildung Hochbaufacharbeiter/in als 2-jährige Ausbildung
Die Beschulung der Auszubildenden erfolgt im ersten Ausbildungsjahr gemeinsam. Die Ausbildungsinhalte werden in Form von Lernsituationen vermittelt.

kachel_maurer

Zugangsvoraussetzungen

•Es bestehen formell keine Zugangsvoraussetzungen hinsichtlich eines bisher
erlangten Schulabschlusses. Wünschenswert, aber nicht notwendig, sind der
Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife.
•Körperliche Fitness und keine Höhenangst
•Teamfähigkeit
•Selbstständiges Arbeiten an Teilen von Gesamtaufträgen
•Sorgfalt, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
•Freude an handwerklichem Geschick

Berufliche Perspektiven

Weiterbildung zum/r: Polier/in
Meister/in
Techniker/in

Abschluss

•Erwerb des Titels „Hochbaufacharbeiter/in“ bei der Handwerkskammer
Mit Bestehen der Ausbildung den Erwerb des Rechtes auf ein 3. Ausbildungsjahr (Abschluss als Maurer/in)
• Erwerb des Titels Maurer/in bei der Handwerkskammer
• In Abhängigkeit vom Notendurchschnitt des Abschlusszeugnisses der Berufsschule sowie
dem Nachweis von Fremdsprachen auf dem letzten Zeugnis der allgemeinbildenden Schule
kann bei Bestehen der Kammerprüfung die Fachoberschulreife attestiert werden.

Downloads

Ansprechpartner/*in

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Ansprechpartner/*innen. Diese werden Ihnen gerne zur Seite stehen.

Marcel Ellers

Starte in deine Zukunft!