CSS

Neuer Trainer-Nachwuchs am RMBK


Nach der coronabedingten Absage im vergangenen Schuljahr, konnten am Rhein-Maas Berufskolleg nun im Rahmen einer Projektwoche wieder Schülerinnen und Schüler zu “DFB-Junior-Coaches” ausgebildet werden.

Die 40 Unterrichtseinheiten umfassende Ausbildung fand vor den Sommerferien am Standort Willich statt. Die Projektleitung wurde von Sportlehrer und DFB-A-Lizenzinhaber Andreas Schwan übernommen, der bei der Durchführung von Eric Bongartz als Referent unterstützt wurde.

Den insgesamt 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Jahrgangsstufen 12 und 13 wurden u.a. Leitlinien und Praxis im Kinderfußball, die Durchführung, Umsetzung und Entwicklung von AG-Stunden, Grundlagen der Trainingsmethodik sowie Hinweise zur Ersten Hilfe bei Sportverletzungen erläutert. “Der DFB-Junior-Coach ist eine optimale Ergänzung für unsere Zielgruppe der Freizeitsportleiter im Leistungskurs Sport und bereichert unser sportliches Schulprofil hervorragend. Wir freuen uns sehr darüber, auch weiterhin Partnerschule des Fußballverbandes Niederrhein sein zu dürfen”, betont Uwe Lagac, stellvertretender Schulleiter des RMBK.

Der DFB-Junior-Coach bildet eine Säule innerhalb der Qualifizierungspyramide und dient als Einstieg in die Tätigkeit als lizensierter Trainer im Deutschen Fußball-Bund. In Kürze wird für die Absolventen nun in der Sportschule Wedau ein Aufbaulehrgang angeboten, der die Junior-Coaches zu “Teamleiter Kinder” macht.

Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung in der Aula bekamen die Teilnehmer unter Anwesenheit der Schulleitung sowie Vertretern der Commerzbank und des FVN-Schulfußballausschusses ein Zertifikat des DFB überreicht. 

Folgende Schülerinnen und Schüler wurden zu DFB-Junior-Coaches ausgebildet: Michel Dröge, Linn Eckert, Denis Gaas, Maurice Hauser, Tim Heimann, Philipp Horster, Nils Kaiser, Lynn-Carolie Lenz, Luis Lührmann, Tim Müller, Louis Raven, Robin Schreiner, Leon Troschka und Lara Westermann.

Nachprüfungen 2021

Im Anhang finden sie die vorläufigen Termine der Nachprüfungen 2021.

Bitte prüfen sie, insbesondere ab dem 09.08.2021, regelmäßig die Aktualisierung der Informationen.