Bildungsziele

Die Berufsfachschule vermittelt

• eine berufsbezogene Allgemeinbildung
• eine berufliche Grundbildung (praktische und theoretisch Grundkenntnisse für Berufe in Wirtschaft und Verwaltung).

Dabei werden auch Qualifikationen vermittelt, die zum Umgang mit modernen Kommunikationstechniken befähigen.

 

Aufnahme

Die Aufnahme setzt voraus

• die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht 

• Hauptschulabschluss Klasse 10.
 

Eine Aufnahmeprüfung findet nicht statt.

 


Unterricht

Berufsbezogener Lernbereich

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, 

Informationswirtschaft, Volkswirtschaftslehre, 

Mathematik, Englisch

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation, Sport/Gesundheitsförderung,

Religionslehre, Politik/Gesellschaftslehre


Differenzierungsbereich

Nach den Möglichkeiten der Schule werden beispielsweise die Fächer Wirtschaftsrecht, kaufmännisches Rechnen und Textverarbeitung angeboten.

 

Praktikum

Es findet ein verbindliches dreiwöchiges Betriebspraktikum in Vollzeitform statt.


Abschluss

Der Besuch des Bildungsgangs nach dem Hauptschulabschluss der Klasse 10 ermöglicht den Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife). Die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwirbt, wer in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens die Note gut, oder befriedigend bei gleichzeitig drei weiteren befriedigenden Fächern aufweisen kann. Die Note 4 kann in einem der drei Hauptfächer durch eine 2 ausgeglichen werden.

 

Berechtigung

Schulische Berechtigungen

• Aufnahme in die Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (Höhere Handelsschule) des Rhein-Maas Berufskollegs bei einem besonders guten Abschluss der Fachoberschulreife.

• Besuch der differenzierten gymnasialen Oberstufe bei Erreichen der Qualifikation.

• Besuch der Klasse 12 der Fachoberschule nach Abschluss einer Berufsausbildung.


Berufliche Berechtigungen

• Bei Abschluss eines Ausbildungsverhältnisses im Bereich Wirtschaft und Verwaltung kann sich für erfolgreiche Absolventen die Ausbildungsdauer um ein Jahr verkürzen.

Die Berufsschulpflicht endet nach dem Besuch der einjährigen Berufsfachschule, wenn kein Ausbildungsverhältnis begonnen wird.

 

Anmeldung

Eine Aufnahme in den Bildungsgang erfolgt nur nach einer persönlichen Beratung. Diese findet am Tag der Schullaufbahnberatung und an einem Ersatztermin statt. Zur Anmeldung benötigen Sie eine beglaubigte Kopie des letzten Schulzeugnisses, den Personalausweis und einem aktuellen Lebenslauf.

Verantwortliche
Bildungsgangleiterin

huesch

Anke Hüsch
Tel.: 02152 1467 -62
E-mail: hues@rmbk.de

 

Neues aus dem Schulleben
IMAGE
Besuch des Europäischen Parlaments in Brüssel
  In dieser Woche besuchten zwei Klassen des Rhein-Maas Berufskollegs mit ihren Lehrern Florian Wilmes und Dr. Antonio Liepold das Europäische... weiterlesen...
IMAGE
Politik vor Ort – Besuch im Landtag
  Am Montag, den 26. Februar 2018, besuchte eine Klasse des Rhein-Maas Berufskollegs aus Kempen mit ihrem Klassenlehrer Axel Drobek und ihrem... weiterlesen...
IMAGE
Falschgeld in Nettetal
Auch in diesem Jahr konnte das Bildungsgangteam Einzelhandel die Bundesbank gewinnen, für unsere Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr eine... weiterlesen...
IMAGE
Schüler und Schülerinnen räumen am Standort Nettetal auf
  Nettetal. Erst machten die Schüler Dreck, jetzt räumten sie ihn weg und säuberten einige Straßen in Lobberich  Von Rebecca... weiterlesen...
IMAGE
Zum Praktikum nach England
Organisiert wurden die im Folgenden beschriebenen Praktika vom Rhein-Maas Berufskolleg und der Tellus Education Group, Plymouth. Plymouth vom 22.... weiterlesen...
IMAGE
Schüler bauen für Haiti
Was machen Schüler von unserem Rhein-Maas Berufskolleg in Haiti? Schüler nehmen ihren Urlaub und arbeiten in Haiti? Was wird denn da in Haiti... weiterlesen...
Ankündigungen
IMAGE Nachwuchsverkäuferwettbewerb: „Beste / beste Verkäufer/in des Kreises Viersen und der Stadt Krefeld“ in Nettetal
Am 06. Juni 2018 findet der diesjährige Nachwuchsverkäuferwettbewerb zwischen dem Rhein-Maas Berufskolleg des Kreises Viersen, der Kaufmannschule der Stadt Krefeld und dem Berufskolleg Viersen im Rathaus der Stadt Nettetal statt. weiterlesen...
IMAGE Schüler bauen für Haiti
Was machen Schüler von unserem Rhein-Maas Berufskolleg in Haiti? Schüler nehmen ihren Urlaub und arbeiten in Haiti? Was wird denn da in Haiti gebaut? Antworten auf diese Fragen und viele mehr gibt es jeden Tag auf unserem Blog:... weiterlesen...
Blutspendetermine am Rhein-Maas Berufskolleg
Freitag, 18. Mai 2018 von 15:30 bis 20:00 Uhr Freitag, 7. September 2018 von 15:30 bis 20:00 Uhr Freitag, 9. November 2018 von 15:30 bis 20:00 Uhr weiterlesen...
Ausbildungsvorbereitung - Praktikum während der schulfreien Zeit
An die Betriebe mit Praktikanten/Innen aus der Ausbildungsvorbereitung   Bitte beachten Sie, dass während der schulfreien Zeit aus versicherungstechnischen Gründe ein Praktikum im Rahmen des Schulpraktikums nicht möglich ist.... weiterlesen...
Prüfungstermine für das Abschlussschuljahr 2017/18
Prüfungsplan 2018 RMBK - Berufliches Gymnasium Mo-Fr 05.-09.03.18 Prüfung FSL praxis Fr 23.03.18 Letzter U-Tag Di 10.04.18 9.00 Uhr Prüfung LK 2 Sp - EW Di 17.04.18 9.00 Prüfung LK 1 Bio - Bio/D Fr 20.04.18 9.00 GK Prüfung D - E... weiterlesen...
Erklärfilm
"Das Berufskolleg" (externer Link)
Erklärfilm
"Das berufliche Gymnasium (externer Link)"
Termine
Keine Termine
Erklärfilm
"Duale Ausbildung mit Fachhochschulreife" (externer Link)
Erklärfilm
"Vollzeitschulische Bildungsgänge zum Erwerb der FHR (externer Link)"
Imagefilm
Schule für Menschenrechte (externer Link)