Die zweijährige Berufsfachschule für Sozialassistenten/innen ist eine schulische Ausbildung, die zu einem Berufsabschluss nach Landesrecht sowie zum Erwerb der Fachoberschulreife, FOR, führt. Außerdem ermöglicht sie am Rhein-Maas-Berufskolleg die fachliche Qualifikation zur Betreuungskraft nach § 43b SGB XI.

 

Bildungsziele

Sozialassistenten/innen werden befähigt, die Grundversorgung der ihnen anvertrauten Personen in den Bereichen der Alten- und Behindertenhilfe, der Krankenpflege sowie der Kinder- und Jugendhilfe unter Anleitung sicherzustellen. Dazu vermittelt die Ausbildung neben einer berufsbezogenen Allgemeinbildung Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Grundpflege, soziale Förderung und hauswirtschaftliche Versorgung.

 

Aufnahme

Die Aufnahme setzt die Erfüllung der zehnjährigen Vollzeitschulpflicht sowie den Hauptschulabschluss voraus. Außerdem sind vorzulegen:

  • ein amtliches Führungszeugnis
  • ein Nachweis der Hepatitis-B-Impfung

Eine Aufnahmeprüfung findet nicht statt.

 

Unterricht

Berufsbezogener Lernbereich

  • Theorie und Praxis Erziehung und Soziales
  • Theorie und Praxis Gesundheitsförderung und Pflege, inkl. Ernährung und Hauswirtschaft
  • Arbeitsorganisation und Recht
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religionslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich

  • Datenverarbeitung

 

Abschluss

Die Ausbildung endet nach zwei Jahren und erfolgreich abgelegter Berufsabschlussprüfung mit dem Berufsabschluss „Staatlich geprüfte Sozialassistentin“/„Staatlich geprüfter Sozialassistent“.

Mit der Zulassung zur Berufsabschlussprüfung wird der mittlere Bildungsabschluss (Fachoberschulreife) und das „Zertifikat über die fachliche Qualifikation zur Betreuungskraft gemäß § 43b SGB XI“ zuerkannt.

 

Berufliche Berechtigungen

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, in verschiedenen sozialpflegerischen Berufsfeldern auf Anweisung zu arbeiten; z.B. in Wohngruppen der Behindertenhilfe, als Betreuungskraft oder Pflegehelferin in Seniorenheimen sowie im ambulanten Dienst und in Familien.

 

Schulische und berufliche Anschlussqualifikationen

  • Besuch einschlägiger Fachschulen, z.B. Krankenpflegeschulen, Fachschulen für Heilerziehungspflege, für Familienpflege und für Sozialpädagogik (Erzieherausbildung)
  • Besuch des Fachseminars für Altenpflege (Bei guten Abschlussnoten besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen.)
  • Besuch der Fachoberschule (1 Jahr bis zum Fachabitur)
  • Bei zusätzlicher Qualifikation in Deutsch, Mathematik und Englisch ist der Besuch der gymnasialen Oberstufe möglich (3 Jahre bis zum Abitur)
Verantwortliche
Bildungsgangleiterin

exner

Beate Exner
Tel.: 02152 1467 -0
E-mail: exne@rmbk.de

Neues aus dem Schulleben
IMAGE
Falschgeld in Nettetal
Auch in diesem Jahr konnte das Bildungsgangteam Einzelhandel die Bundesbank gewinnen, für unsere Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr eine... weiterlesen...
IMAGE
Schüler und Schülerinnen räumen am Standort Nettetal auf
  Nettetal. Erst machten die Schüler Dreck, jetzt räumten sie ihn weg und säuberten einige Straßen in Lobberich  Von Rebecca... weiterlesen...
IMAGE
Zum Praktikum nach England
Organisiert wurden die im Folgenden beschriebenen Praktika vom Rhein-Maas Berufskolleg und der Tellus Education Group, Plymouth. Plymouth vom 22.... weiterlesen...
IMAGE
Schüler bauen für Haiti
Was machen Schüler von unserem Rhein-Maas Berufskolleg in Haiti? Schüler nehmen ihren Urlaub und arbeiten in Haiti? Was wird denn da in Haiti... weiterlesen...
IMAGE
Schüler räumen am Berufskolleg auf
  Stadt Kempen. 10. März 2018. Zum ersten Mal beteiligte sich das Rhein-Maas-Berufskolleg Kempen an der Frühjahrsputzaktion in der... weiterlesen...
IMAGE
„Markt der Möglichkeiten“ zeigt berufliche Wege im Bereich Gesundheit und Soziales auf
  Schon zum vierten Mal öffnete dieser besondere „Markt“ – ein wichtiger Pfeiler der Studien- und Berufsorientierung - seine Pforten.... weiterlesen...
Ankündigungen
IMAGE Schüler bauen für Haiti
Was machen Schüler von unserem Rhein-Maas Berufskolleg in Haiti? Schüler nehmen ihren Urlaub und arbeiten in Haiti? Was wird denn da in Haiti gebaut? Antworten auf diese Fragen und viele mehr gibt es jeden Tag auf unserem Blog:... weiterlesen...
Blutspendetermine am Rhein-Maas Berufskolleg
Freitag, 18. Mai 2018 von 15:30 bis 20:00 Uhr Freitag, 7. September 2018 von 15:30 bis 20:00 Uhr Freitag, 9. November 2018 von 15:30 bis 20:00 Uhr weiterlesen...
Ausbildungsvorbereitung - Praktikum während der schulfreien Zeit
An die Betriebe mit Praktikanten/Innen aus der Ausbildungsvorbereitung   Bitte beachten Sie, dass während der schulfreien Zeit aus versicherungstechnischen Gründe ein Praktikum im Rahmen des Schulpraktikums nicht möglich ist.... weiterlesen...
Prüfungstermine für das Abschlussschuljahr 2017/18
Prüfungsplan 2018 RMBK - Berufliches Gymnasium Mo-Fr 05.-09.03.18 Prüfung FSL praxis Fr 23.03.18 Letzter U-Tag Di 10.04.18 9.00 Uhr Prüfung LK 2 Sp - EW Di 17.04.18 9.00 Prüfung LK 1 Bio - Bio/D Fr 20.04.18 9.00 GK Prüfung D - E... weiterlesen...
IMAGE Ihr sucht eine Ausbildungsstelle? Über 1.400 Stellen für einen Ausbildungsstart im Sommer 2018
Wer? Seit kurzer Zeit hat unser Partner, die Arbeitsagentur Krefeld, freie Ausbildungsstellen in Krefeld, Kempen, Viersen und Nettetal zur Veröffentlichung auf unsere Website gestellt. Der Ausbildungspool wird monatlich aktualisiert und... weiterlesen...
Erklärfilm
"Das Berufskolleg" (externer Link)
Erklärfilm
"Das berufliche Gymnasium (externer Link)"
Termine

30 Apr 2018 - 30 Apr 2018
Beweglicher Ferientag

01 Mai 2018 - 01 Mai 2018
Maifeiertag

10 Mai 2018 - 10 Mai 2018
Christi Himmelfahrt

11 Mai 2018 - 11 Mai 2018
Äquivalenztag

21 Mai 2018 - 25 Mai 2018
Pfingstferien

31 Mai 2018 - 31 Mai 2018
Fronleichnam

01 Jun 2018 - 01 Jun 2018
Äquivalenztag
Erklärfilm
"Duale Ausbildung mit Fachhochschulreife" (externer Link)
Erklärfilm
"Vollzeitschulische Bildungsgänge zum Erwerb der FHR (externer Link)"
Imagefilm
Schule für Menschenrechte (externer Link)